Die DREHARBEITEN

Die Dreharbeiten sind seit gestern Abend offiziell beendet. Zum großen Erstauen von Dave und mir konnten wir nicht nur unseren regulären Zeitplan einwandfrei einhalten, sondern sind sogar vorher fertig geworden. Trotz des leicht verkürzten Drehs war es aber ein enormer Aufwand der viel Kraft gekostet hat und bei dem die vielen helfenden Hände, Schauspieler und Statisten, welche sich die Zeit rausgenommen haben bei dem Film mitzuwirken, alle gleichermaßen unabdinglich waren. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es nicht die Hektik und Verplantheit war, die dazu führte, dass wir am Ende kein Gruppenbild machten. Deshalb ist das Beitragsbild, das von Nik aufgenommen wurde das Beste, was ich dazu hier zeigen könnte. Nun da die Produktion abgeschlossen ist verbleibt ‘nur noch’ die zentralisierte Aggregation der Videoaufnahmen und Tonspuren der Mikrofone und Kameras sowie das mühsame Aussortieren und zusammenschneiden jener. Doch glücklicherweise haben wir wie man am Beitragsbild sehen kann schon elementare Vorarbeit geleistet, damit unser Editor David Klingele nicht in ein vollständig unglückliches Delirium aufgrund der bevorstehenden Sisyphusarbeit fallen muss. Es hat schon seinen Vorteil nicht nur Editor, sondern auch Drehbuchautor, Kameramann, Produzent und allgemein Mädchen für alles zu sein. Es steht auch eine Menge Öffentlichkeitsarbeit und Mediendesign an. Schließlich muss so ein Hollywood-Blockbuster, um welchen es sich, wie es dem Leser, der ja mit seinem Wissen, das unabstreitbar und wahrhaftig ist, ebenso Ahnung hat wie der Autor, sicherlich bewusst, hier handelt, auch gut vermarktet sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.